Wappen der Ortsgemeinde Birkenheide

Beschreibung:

Von Schwarz und Gold geteilt, oben drei silberne Birkenbäume, unten ein rotes Mühlrad.

Genehmigung:

19.10.1979 Bezirksregierung, Neustadt

Begründung:

Die Ortsgemeinde Birkenheide ist eine Neugründung. Sie entstand in der Gemarkung von Weisenheim am Sand und wurde erst 1952 selbstständig. Seinerzeit war auch der Name Neueyersheim im Gespräch in Erinnerung an die in der Gemarkung gelegene Eyersheimer Mühle, letzter Bestandteil eines früheren Dorfes. Die Birken weisen auf den heutigen Ortsnamen, das Mühlrad auf diese Mühle hin. Die Feldfarben Schwarz und Gold dokumentieren die frühere Zugehörigkeit des Gebietes der Ortsgemeinde zur Kurpfalz, Gold und Rot im unteren Feld geben die Farben der „Muttergemeinde“ Weisenheim am Sand wieder.

Abbildung: