Medieninformation des Rhein-Pfalz-Kreises: Sonderimpfaktion des Impfzentrums Schifferstadt


Der Rhein-Pfalz-Kreis freut sich, am Samstag, 17. Juli 2021 in Schifferstadt wieder ein außerplanmäßiges Impfangebot unterbreiten zu können, das außerhalb der regulären Terminvergabe des Landes zugleich für Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und Speyer gilt.

Zum Einsatz kommt der Impfstoff Janssen des Herstellers Johnson&Johnson, dessen großer Vorteil die nur einmalige Anwendung darstellt, verbunden mit einem vollständigen Impfschutz nach 14 Tagen. Landrat Clemens Körner möchte die Kreisbürgerinnen und -bürger daher ermutigen, dieses attraktive Angebot wahrzunehmen. „Insbesondere unentschlossene Bürger*innen, die bisher den Weg über das Land gescheut haben, können hier unkompliziert vor der Urlaubs- und Feriensaison zugleich ein Stück weit Sicherheit gewinnen und auch einen Beitrag zum Fortschreiten der Impfkampagne leisten. Das erfahrene Team des Impfzentrums und des DRK-Kreisverbandes würde sich freuen, viele Bürger*innen aus dem Landkreis und aus der Stadt Speyer begrüßen zu dürfen.“

Zur Teilnahme an der Sonderimpfaktion ist eine einfache Registrierung auf der Website des Kreises erforderlich, auf der auch im Rahmen der Verfügbarkeit Wunschtermine gewählt werden können. Die Termine werden dabei wellenweise über den Tag verteilt freigeschaltet, so dass auch Werktätige zum Zuge gelangen können. Eine Teilnahme ohne Registrierung ist leider nicht möglich.

Der Rhein-Pfalz-Kreis freut sich auf viele Interessierte, die ab dem 12. Juli 2021, 9 Uhr, die freigeschaltete Registrierungsmöglichkeit unter https://www.rhein-pfalz-kreis.de/kv_rpk/sonderimpfangebot/ nutzen können.