Gießaktion „Zwäähunnert Bääm für Maxdorf“

Gießktion „Zwäähunnert Bääm für Maxdorf“

Im November 2019 wurden von ehrenamtlichen Helfern im Rahmen der Aktion „Zwäähunnert Bääm für Maxdorf“ gespendete Bäume entlang des Römerwegs gepflanzt.

Damit diese Bäume gut gedeihen können und aus dem Römerweg eine prächtige Jubiläumsallee werden kann, müssen die Bäume in der Zeit von April bis Oktober wöchentlich mit Wasser versorgt werden. Diese Aufgabe kann der Bauhof neben seinen vielfältigen anderen Aufgaben nicht alleine meistern. Daher werden nun Freiwillige gesucht, die sich ehrenamtlich um das Bewässern der Bäume kümmern. Hier bietet sich vor allem für Vereine, Gruppen, Parteien, aber auch für engagierte Bürger eine Gelegenheit, etwas für die Natur in Maxdorf zu tun.

Wir haben per Nuudel einen Online-Gießplan erstellt, in dem Sie sich an den für Sie passenden Terminen eintragen können. Das Tool kann ohne Anmeldung und ohne dass Nutzerdaten gespeichert werden, genutzt werden. 

Pro Termin werden zwei Personen benötigt. Mindestens eine Person davon sollte körperlich fit sein (Schlauch und Wasser muss bewegt werden). Treffpunkt ist immer mittwochs um 9:00 Uhr im Römerweg. Der Bauhof stellt jeweils die Wasserversorgung über ein Standrohr her und weist die Helfer ein.

Den Link zum Online-Gießplan finden sie hier:

Alternativ können sie sich telefonisch bei Frau Leipold, Tel. 06237 401156, anmelden.